handgestrickter wintermantel



Das Monster ist fertig! Gesamte 1kg 500 g Wolle !
Das Schnittmuster habe ich bei einem dicken Fellmantel abgemessen. Mit einer langen Rundstricknadel und einem einfachen Perlmuster, die Vorderteile und das Rückenteil gleichzeitig gestrickt, um dicke Nähte zu vermeiden. Für den Raglanärmel habe ich eine sehr breites Abnehmen gewählt, damit dieser richtig auffällt. Erst nach dem vollständigen zusammennähen des Mantels, habe ich die Blumenblätter gestrickt, plaziert und angenäht. Die Noppen sind ebenfalls separat gehäkelt und ganz am Schluss eingefügt. Damit der Mantel durch das Gewicht nicht noch länger wird, habe ich seitlich und an den Schultern Fäden eingezogen und ein Futter eingenäht. Jetzt hält er mich warm und ich freue mich auf eine etwas handlichere Strickarbeit...!
Wenn jemand an einem solchen Mantel interessiert ist, sollte er sich die Anleitung von "Twist Collective"ansehen! Mir gefiel dieser Mantel, habe aber schlussendlich nur mit den Blumen gearbeitet.

Kommentare:

  1. Was ein toller Mantel. Wunderschön.
    Der wird dich sicher sehr gut warm halten im Winter. Gute Idee auch mit dem Innenfutter.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Wow... der Mantel ist ein Traum, ich bin ganz hin und weg... wirklich superschoen und ganz sicher einmalig!!!!
    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  3. Great ! Gorgeous ! Nice idea to put off the hood...

    AntwortenLöschen
  4. Mann, mann, mann, das ist so ein super-Teil!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Für wie viel würdest du mir einen machen?! ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...