Das gestrickte Elefantenbaby

Das süsseste Mitglied in der Zoofamilie Zürich ist diesen Sommer der kleine Babyelefant. Diese Woche hat das weibliche Elefantenbaby auch einen Namen gekriegt: Omysha. Der asiatische Name bedeutet "Lächeln". Passend wie wir finden.



Foto: Zoo Zürich, Peter Bolliger

Damit der Dickhäuter auch kräftig zulegt, trinkt sie den ganzen Tag Milch. Pro Tag nimmt die Kleine so zirka ein Kilo zu. Wer das Elefantenbaby nachstricken will, kann sich mit dem Knit Kit helfen lassen. Bei Knit Kit gibt es eine Omysha die stubenrein ist und immer klein bleibt. Versprochen!


Hier gehts zur Strickanleitung.




1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...