Hasenfellmantel neu verstrickt

Diese Jacke fand ich kürzlich beim Ausräumen des Dachbodens. Ich hatte sie damals vor 30 Jahren aus einem Secondhand Laden und einige Jahre getragen. Da ich schon lange eine Hasenfelljacke mit gestrickten Ärmel haben wollte und kein neues Fell aus unbekannter Herkunft kaufen würde, freute ich mich besonders über dieses vergessene Fundstück.

Zuerst habe ich die Ärmel abgetrennt, daraus ein Schnittmuster gezeichnet und in einem Patentmuster nachgestrickt. Dann den Mantel gekürzt und ein passendes Bündchen gestrickt. Dazu einen Kragen, der über dem Hasenfellkragen liegt, gestrickt und angenäht. 

Bei der ersten Anprobe gefielen mir die weissen "Rallyestreifen"nicht. Also habe ich das gestrickte Bündchen wieder abgetrennt und aus dem restlichen Hasenfell einen neuen unteren Teil der Jacke genäht. Dies funktionierte mit der normalen Nähmaschine, einem Lederfüsschen und einem kleinen Zick-Zack Stich wunderbar. 

Für die zweite Anprobe habe ich das abgetrennte Bündchen wieder von Hand angenäht und voilà alles passt! Dann noch das Futter in der Länge angepasst und mit dem Ärmelfutter wieder eingenäht.

Jetzt habe ich meine Jacke, recycled aus meinem alten Fellmantel.

Die fertige Jacke


Hasenfelljacke im Original
Erster eingesetzter Ärmel 

Schnittmuster mit gestrickten Patent-Ärmel
Bündchen und angestrickter Kragen













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...