Kleid aus einem Foulard

Ich habe mir dieses Foulard von Foulalà schon so lange gewünscht. Nur fand ich es irgendwie schade, dass man den schönen Druck beim Tragen um den Hals versteckt. So kam mir die Idee ein Kleid daraus zu nähen. 140 x 140 cm reichte gerade knapp aus, um dieses Wickelkleid zu nähen. Und die handrollierten Kanten, konnte ich als Saum einsetzten. Das wird sicherlich nicht mein letztes Kleid aus Foulards sein!





Die drei Designerinnen (Paola Di Valentino, Livia Martinelli und Maya Peer) entwerfen in Luzern und produzieren die handrollierten Seiden- Foulards in Italien.

Hier findet Ihr die fantastischen Foulards von Foulalà in Ihrem Shop. Oder in der Boutique Mai in Luzern.

1 Kommentar:

  1. Toll, dass es für ein Kleid gereicht hat, ich würde es wohl an die Wand hängen, wennn eines in meinem Besitz wäre.
    Geometrische Grüße von K.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...