Mantel mit grossen Zopf und Intarsia

Wenn ich mich bei den Modedesignern umschaue, bin ich immer wieder begeistert über die grossartigen Strickdesigns. Nur ein kleines Beispiel sind die übergrossen Intarsien, kombiniert mit komplizierten Flächen wie Zopfmuster, oder Noppen. Es macht richtig Spass sich von der Ideenvielfalt berieseln zu lassen. 

Also wird es Zeit für ein eigenes Strickmuster. 

Mantel mit Zopf und Intarsia

Ein Mantel mit grossen flauschigen Zopfmuster mit einem zweifarbigen Muster als Kontrast. Gross geschnitten, ohne komplizierten Armausschnitt. Die Farben sind noch nicht sicher. Ev. könnte das Schwarze auch knallfarbig werden. Das entscheide ich später.

Erste Strickproben beweisen eine Schwierigkeit. Beide Flächen müssen sich irgendwie miteinander vertragen. Die Maschenproben sollten ungefähr gleichwertig sein. Also kombiniere ich für das Zopfmuster zwei dünne Garne (feines Merino und flauschiges Mohair) und nur einfädiges Merino für das Intarsia. Merino mit 120 m / 50 g wird zu dick, also zurück auf das Merino 150 m / 50 g. Die Nadelgrösse  beim Merino etwas kleiner nehmen. So sollte es gehen. Die Grundidee ist da. Das Schönstricken kommt beim Üben.

Maschenproben

Marfa, unsere spanische Wasserhündin, geniesst. Je mehr Maschenproben umso gemütlicher.



Kommentare

Beliebte Posts