Handgestrickte Voodoo Puppen in der Strickecke



Heute Abend ist es soweit! Um 18.00 werden ich und meine Freunde unsere Arbeiten zeigen in der einwöchigen Strickecke.  Natürlich nicht nur Voodoo Puppen!  Sonder auch handgefärbte Wolle, Mützen, Stirnbänder, Knit Kits, Strick- und Häkelbücher und vieles mehr.

Wir, das sind Anna und Juan, Appa- Headbands, und die Zuckerbäckerin, die sich während Design schenken in Luzern etwas besonderes ausdenken wollten. 

Kommt zudem vorbei und hilf mit, eine möglichst grosse Patchwork-Decke zu häkeln, die für einen guten Zweck versteigert wird.

Hier sind alle Informationen, Öffnungszeiten, Angebote und Kurse : www.strickecke-luzern.ch Vom 4.12.13 bis 11.12. 13.

Ich freue mich auf den Besuch mit Caffee und Süssem.
Anne-Catherine Lüke

Martha Stewart und Halloween

Halloween, der Abend vor Allerheiligen ist ja bekanntlich eines der wichtigsten Feiertage in ganz Amerika. Dazu hat Martha Stewart eine Dame im Studio, die Babykostüme näht. Schaut es Euch an, es ist etwas vom lustigsten und wirklich schräg. Die Frage, wie viel davon ernst sein soll, macht es noch besser.


Häftlinge stricken


Diesen Artikel habe ich bei Euronews gelesen:

Strafvollzug auf Brasilianisch. 20 Häftlinge des Gefängnisses Ariosvaldo Campos Pires im Bundesstaat Minas Gerais stricken sich eine bessere Zukunft. Sie beteiligen sich an einem Projekt, das für eine lokale Designerin Strickwaren herstellt. Diese werden bis nach Japan und die USA exportiert.
Die schweren Jungs sind ganz angetan, nicht nur weil sie 75 % des brasilianischen Mindestlohns erhalten: “Das stärkt das Selbstwertgefühl. Wir alle öffnen die Türen zur Arbeit und Beschäftigung”, sagt Ex-Häftling Celio Tavares.
Designerin Raquell Guimnares kam aus purer Not auf die Idee. Weil sie keine Arbeitskräfte für ihre wachsendes Unternehmen fand, wandte sie sich an das Sozialministerium von Minas Gerais und die empfahlen dann die Häftlinge.

Häftlinge stricken sich in die Freiheit | euronews, welt

Die neuen Anleitungen in der schweizer Landliebe

Wir warten leider noch auf den Sommer! Die beste Zeit, die Regentage mit Handarbeiten zu überbrücken!
Das sind die neuen Näh- und Häkelanleitungen, die Momentan im Heft der schweizer Landliebe erhältlich sind.
 


































Das Kleid habe ich mir für den letzten Sommer entworfen und bekam so viele Komplimente, dass ich das Schnittmuster für alle zum Nachnähen gradieren liess. Es muss nicht aus Seide sein, ein leichter Baumwollstoff, Leinen oder Jersey sehen ebenfalls wunderbar aus. Eine zweite Version aus dem gleichen Schnitt nähte ich aus einem bedruckten Seidenchiffon und unterlegte es mit einem Baumwollstoff. Foto folgt.
Die Pflanzenampeln sind sehr einfach aus Luftmaschenschnüren geknüpft. Sehen sicher auch schön aus Flachs Packschnüren anstatt bunter Baumwolle aus und passen perfekt auf einen kleinen Stadtbalkon!

Also, bereitet Euch für den Sommer vor! Die Anleitungen sind noch bis zirka Mitte Juni 2013 in der "schweizer Landliebe" am Kiosk erhältlich. Nachher findet Ihr die Anleitungen auf www.knit-kit.ch

Spielzeug aus alten Flip Flops

Unser ökologischer Fussabdruck: Am Strand von Kenia werden haufenweise Flip Flops angespült, vergessen oder einfach liegen gelassen. Die "Ocean Sole flip-flop recycling company" in Nairobi sammelt jährlich 400 Kilo Gummi- und Plastikabfälle ein und stellt grossartige neue Sachen her. Unter anderem diese Tierskulpturen. Mehr dazu und ein Video auf der Webseite von Ocean Sole
Ich finde das eine grossartige Idee! Aber auch traurig und denke über den unnützen langen Weg, dieser Schuhe nach. Vom Öl, über die billige Massenproduktion und die bewusst kurze Lebensdauer dieser Schuhe, um möglichst viele zu verkaufen damit diese später am Strand angespült werden.
Ich werde das Projekt unterstützen aber nicht mit einem alten Flip Flop!
Fotos Ben Curtis

























 

Schmuck aus Zeitschriften




Hier zeigt Mark Montano wie man inspirierten Schmuck à la Christian Lacroix aus Papier herstellt.

Suche Strick-Fotos für eine Strickanleitung

Sucht Eure Fotoalben und -Kisten durch!

Ich suche Fotos von Euch und Eurer Familie, von Tanten, Urgrossmüttern, Freunden, Nachbarn oder Unbekannten, die Stricksachen (oder Häkelsachen) tragen. Egal aus welcher Zeit!

* Die besten 3 Bilder werden Ende August auf meinem Blog gezeigt.
* Durch eine Umfrage könnt Ihr entscheiden, aus welchem Bild ich eine neue Anleitung schreiben soll!


Am besten als PDF oder JPG an info@knit-kit.ch oder an Knit Kit, Bireggstrasse 3, CH-6003 Luzern (Originalbilder werden zurückgeschickt!)

Ich freue mich über jedes Bild und warte gespannt!

Anne-Catherine


Kommissarin Lund und ihr Pullover


Mir fiel dieser Pullover sofort auf! Hauptdarstellerin Sofie Gråbøl alias Kommissarin Sarah Lund trägt einige schöne Strickpullover und dieser ist zu ihrem Markenzeichen geworden. Die Designs stammen von Gudrun og Gudrun. Wunderbare Stricksachen zweier Designerinnen von den Färöischen Inseln. Umbedingt ansehen! Im Shop könnte man den begehrten Pullover auch schon fertig gestrickt bestellen. Die Nachfrage ist jedoch so hoch und während der Wartezeit könnte man den Pullover auch selber stricken. Hier gibt es die Anleitung dazu, jedoch auf Englisch: www.sarahlundsweater.com

Selbermachen statt shoppen

Jeroen van Rooijen hat es offiziell gemacht! Letzten Dienstag sprach er die Worte aus: "Selbermachen statt shoppen!" Ganz meine Meinung! Lest oder hört den interessanten Bericht auf SRF 3 nach. Ihr findet ihn unter: http://www.srf.ch/sendungen/stil-tipp/mach-mal-pause-selbermachen-statt-shoppen

Danke Herr van Rooijen!

Zum Beweis habe ich die Anleitung für ein recyceltes Sommertop, welche ich damals für die schweizer Landliebe geschrieben habe, hier beigelegt.

Ich kann es selber nicht lassen, meine Schere vom Kleiderschrank fern zu halten... hier Bilder meiner letzten Attacke. Diese Bluse habe ich sicher 20 Jahre aufbewahrt! Sie war so gross wie ein Zelt, aber die schönen Details und die unglaubliche Seide rettete die Bluse immer wieder vor der Kleidersammlung.
Zuerst die Ärmel weggeschnitten, dann an den Seiten eingenommen. Die Armausschnitte neu angepasst und mit einem Schrägstreifen eingefasst. Aus dem Gürtel habe ich dann noch das kleine Detail am Saum angebracht. Und diesen mit schwarzen Stichen verziert. Hat doch was von Chanel, oder?
Übrigens findet Ihr andere Recycling Anleitungen auf meiner Webseite. Zum Beispiel einen gehäkelten Teppich aus alten T-Shirts oder einen Katzenkorb aus einem Bettbezug.


Stricken im Kino

Das Licht bleibt an!
In Wien trifft man sich nun im Strickkino. Ich bin sicher je nach Film fallen die Strickarbeiten anders aus... Hier zum Artikel in der Wienerzeitung.

Violette Vaïsse am Fumetto Luzern

Violette Vaïsse, ist nicht nur meine persönliche Entdeckung sondern auch der 3. Platz (Kategorie 1) am internationalen Comic Festival Fumetto in Luzern 2013. Sie ist 22 Jahre alt (!!!), lebt in Paris und hat diese wunderbare Arbeit gemacht. Ich war so hingerissen, suchte sofort nach Ihr im Internet um nach der Erlaubnis ihre Bilder auf meinem Blog zu zeigen, anzuschreiben.

Und hier sind sie:

Massage für müde Strickhände

Diese Soforthilfe für schmerzende Strickhände habe ich heute auf dem Blog von "Knit freedom with Liat" gefunden und wollte sie Euch nicht vorenthalten. Den original Link zur Seite findet Ihr hier: Knit feedom.




5 stretches for knitting pain and stiffness

Also like most knitters, you may have woken up with knitting pain in your hands, fingers, and joints. Any flagrant overuse of your joints can lead to stiffness and leave you susceptible to more chronic knitting injuries. I asked my sister, Kate Howe of katehowemassage.com, what knitters can do to get some relief from knitting pain.

  • Make sure you don’t have on any hand lotion that might make your arm slippery.
  • Unlike most massage techniques, you want the skin to “grab,” not slide.

Grasp your left forearm with your right hand. Squeeze just tight enough to prevent your skin from slipping, and push down towards your wrist.

Note: If your right hand is too sore or weak to get a good grip, you can stabilize your left forearm between your legs (still hold onto the fascia with your right hand) and pull your left arm towards you.
“Lock” the fascia and push towards the wrist Maintaining your hand grip, now push your hand towards your elbow. Your skin (and fascia) will move, about an inch. That’s how much room your fascia have. That’s what we want to expand.




Perform these 5 fascia stretches to relieve knitting pain:

1) Forearm Stretch. Work down your forearm (just a few places will do), holding each stretch for 90 seconds. I like to do this while standing in front of the microwave, waiting for my tea to heat up. After 90 seconds, you will feel that the fascia have relaxed and stretched. Move your grip down your forearm and repeat.

2) Wrist Stretch. Make sure to keep your elbow straight (this is like keeping your knees straight for a hamstring stretch). Do not overstretch the wrist by applying too much pressure. Easy does it.

3) Milk the Fingers. Grasp, lock, and push down each finger, stretching the fasciae. Work your way down each finger, stretching for 90 seconds. Check your manicure.

4) Stretch the Thumb and Hand. This one feels sooo good.
The tops of the arms face each other as you grasp and stretch each thumb.

5) Stretch Your Pinky. Be gentle on your pinkie and keep that elbow straight.

You can do one whole arm then repeat, or alternate each step.
Either way, your hands are going to instantly feel better.
Do these stretches in the bathroom, in front of the microwave, or waiting in line at the grocery store.

Photographs were taken with the assistance and direction of Kate Howe. Kate is a certified massage therapist based in Aspen, CO. Find her at katehowemassage.com.

Häkeln versus Stricken

Meine gehäkelte Jacke
Original für den Schnitt



























Immer wieder höre ich: "Ich Stricke lieber als Häkeln".  Und diejenigen, die mehr Häkeln, nehmen
nur ungern Stricknadeln in die Hände.
Ich gebe zu, ich selber habe immer mehr gestrickt und fand Häkeln zu banal und plump.  Warum eigentlich? Ich wollte wissen was diese Barriere der beiden Techniken begründet. Ich tauchte also in die Welt des Häkelns ein, erforschte die Techniken und Möglichkeiten. Wischte meine verstaubte Vorstellung der 70ger-Jahre Fransen-Häkelponschos und Fenstervorhänge aus den Augen.  

Meine Meinung hat sich geändert! Und wie! Bei meiner Forschungsarbeit entdeckte ich so viel Neues und die Lust nach einem Häkelprojekt war ausgebrochen. Also nahm ich eine Jacke aus dem Schrank und benutzte diese als Schnittvorlage. Suchte die Wolle, die ich schon lange aufbrauchen wollte und erstellte kleine Häkelmuster. Das war nicht einfach, denn ich musste mich für ein Muster entscheiden. Es gibt zahllose, schöne Mustervariationen und ich hätte mehrere Jacken stricken können. Das sollte mir jede uneingeschränkte Strickerin glauben, die Auswahl ist genau so vielfältig wie im Strick!

gehäkeltes Katzenbett aus Stoffbänder

In der aktuellen Ausgabe der "schweizer Landliebe" (1/März, April 2013) habe ich folgende Massangaben für die Katzenhöhle angegeben: 130 Zentimeter breit und 40 Zentimeter hoch. Die 130 Zentimeter ist der Umfang der Höhle! Wenn Sie die Häkelanleitung befolgen wird es wunderbar klappen.

Diese Anleitung hat ausserdem keine Maschenprobe, dies ist fast nicht möglich. Jede Person wird anderes Material verwenden, unterschiedlich breite Bänder schneiden, lockerer oder enger häkeln. Bei dieser wilden Häkelarbeit machen diese Unterschiede nichts aus und jede Arbeit wird ein individuelles Stück für Ihre Katze.

Kraus rechts/Rippchen stricken

"Kraus rechts" oder "Rippchen"(Schweiz) stricken ist das einfachste Strickmuster, da es nur aus rechten rechten Maschen besteht. Klar man könnte auch nur linke Maschen stricken, das Resultat wäre das gleiche, aber wer strickt schon freiwillig linke Maschen!? Doch, eine Ausnahme gibt es: Will man in Runden "kraus rechts" stricken, muss man jeweils eine linke und rechte Runde abwechselnd stricken, da wir uns ja immer auf der Vorderseite der Arbeit befinden.

Das Muster sieht auf beiden Seiten gleich aus und dreht sich an den Kanten nicht ein. Darum ist es ein perfektes Muster für einen Schal, einer Decke oder einfach alles was an den Rändern nicht weiter verarbeitet wird oder auf beiden Seiten benutzt werden möchte. Es ist dicker und verschlingt mehr Material als es bei einem glatt rechts gestrickten Muster (Vorderseite rechte Maschen, Rückseite linke Maschen). Ausserdem ist es dehnbarer und die Stricksachen "wachsen" etwas, was bei Kinder- und Babysachen ein Vorteil sein kann.



Nun werde ich oft gefragt, wie man dieses Muster zählt. Üblicherweise werden in Anleitungen von Reihen gesprochen: Zum Beispiel 30 Reihen stricken. Hier sind nicht 30 Rippchen gemeint! Jede Reihe ist eine Reihe und daraus werden dann 15 Rippchen. Wenn ich also Reihen zählen muss, ist es einfacher ein ganzes Rippchen zu zählen, da diese mehr hervorgehoben sind. Dann verdopple ich die Anzahl gezählter Rippchen und erhalte die Reihenzahl.


Mein kulinarisches Erbe der Alpen


Warum nicht mal ein anderes Motiv wählen und ein schönes Stück Fleisch als Teppich knüpfen?

Die Vorlage stammt aus dem Buch "Das kulinarische Erbe der Alpen", ein Buch von Dominik Flammer und Sylvan Müller.


Oben das Originalbild welches ich Punkt für Punkt auf ein Knüpfgitter übertragen habe. Dann fing die grosse Suche nach den richtigen Materialien an, denn Knüpfwolle aus 100% Wolle ist kaum noch zu finden. Überreste in Brockenstuben und langes Surfen im Netz halfen mir nur etwas weiter, denn meistens stimmten die Farben nicht und zusätzlich waren viele Knüpffäden vergilbt oder verfärbt. Und der Teppich sollte neu, nicht schon 100-jährig aussehen.


Was hier wie Pasta aussieht ist mehrmaliges Aufhellen, bis die Farbe wieder frisch aussah. Proben mit Haarbleiche, Javel, Farbentferner brachten wenig. Das Einzige was wirklich funktionierte, ohne die Fasern zu zerstören, war "Baby Weiss" Pulver in hohen Mengen.




Dann nur noch 100 Stunden knüpfen....



Das wunderbare Buch, aus der die Vorlage stammt:
Das kulinarische Erbe der Alpen, AT Verlag, 360 Seiten, ISBN 3-03800-735-7
Hier der Link zum Buch


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...