Eine alte Dame näht Kleider für Afrika

Lilian Weber näht jeden Tag auf ihrer Nähmaschine Kleider für kleine Mädchen in Afrika. Was schon außergewöhnlich wäre, ist noch spezieller, wenn man das Alter von Lilian Weber weiss. Ihre 99 Jahre hindern sie nicht daran jeden Tag ein Kleid zu gestalten. Laut ihren eigenen Angaben könnte sie jeden Tag zwei Kleider machen. Lieber beschränkt sie sich aber auf ein Kleid pro Tag und verziert das Stück Stoff dafür individuell. Jedes Mädchen sollte mit stolz sein spezielles Kleidchen tragen dürfen.
(Bildquelle: http://makezine.com/craft)
Wenn sie so weitermacht, wird sie an ihrem 100. Geburtstag am 1000. Kleid sein. Die Kleider gehen direkt an die Stiftung "little dresses for africa". 

Der Nachrichtensender wquad.com hat ein kurzes Video über sie gedreht.

The Cornershop - ein Filzprojekt von Lucy Sparrow


Auf den ersten Blick sieht der Cornershop aus, wie ein gewöhnlicher kleiner Einkausladen. Der Cornershop liegt an einer Strassenecke in London und bietet eine Fundgrube an Lebensmittel und Kioskartikel. Im Cornershop gibt es Chips, Milk, Zeitungen und Tampons. Sieht man aber genauer hin, erkennt man, dass alle Produkte aus Filz zusammengenäht und individuell verziert sind.




(Bildquelle: http://www.louisedawsondesign.com/)

Das lustige Projekt hat Lucy Sparrow ins Leben gerufen. Die Künstlerin filzte mit einem Assistenten über 4000 Produkte um den Cornershop mit Alltagsgegenständen zu füllen. Lucy brauchte sieben Monate um alle Dinge herzustellen und erhofft sich dabei, eine lokale Community an Näher/Innen zu gewinnen.

(Bildquelle: http://inspiringcity.com)

Der Cornershop bleibt bis Ende August in London, danach zieht seine Besitzerin mit den Filzprodukten nach Brighton. Habt Ihr Interesse an den Filzprodukten, könnt ihr sie hier auch bequem über das Internet bestellen. Wollt ihr mehr von Lucy's anderen Projekten wissen? Hier ist ihre Webseite und hier ihr Blog. Ich find's toll!



Neue Strickanleitungen

Nach der Sommerpause ein wenig Fitness für die Hände. 
Ich freue mich meine neuen Strick-, Näh- und Häkelanleitungen vorzustellen:




  • Gehäkelte Körbe aus Textilgarn
  • Süsse Igel zum Wollreste verwerten
  • Gestrickte Armreifen in allen Farben
  • Ein Chevron Schal, der ultimative Klassiker
  • Gehäkelte Träger verschönern jedes Oberteil
  • Sieben verschiedene Topflappen zum Häkeln und Stricken
  • Handtücher mit applizierten Cupcakes
  • Recycelte Netztaschen zum Basteln

Alle Anleitungen nun unter: www.knit-kit.ch

Viel Freude beim Handwerken!



Das gehäkelte Mixtape und die japanische Geldbörse

Wo habt ihr eure alten Kassetten verstaut? Die alten Stücke lassen sich wunderbar zu einer Geldbörse verarbeiten. 



Die rote Geldbörse ist aus einem Bastgarn hergestellt. Das Bastgarn und der schöne Verschluss sind Mitbringsel von meiner Reise nach Japan. Auch die Inspiration fand ich dort. Ein japanisches Handarbeitsbuch verhalf mir zu meiner Idee. ISBN978-4-529-04500-1



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...